Kantian Journal

2021 Vol. 40. №1

Back to the list Download an article

Die Einbildungskraft als Gegenstand fachübergreifender Diskurse im 18. Jahrhundert (Rev.: R. Meer, G. Motta und G. Stiening, Hg., Konzepte der Einbildungskraft in der Philosophie, den Wissenschaften und den Künsten des 18. Jahrhunderts: Festschrift zum 65

DOI
10.5922/0207-6918-2021-1-4
Pages
124-130

Abstract

Das vorliegende Buch greift mit dem Vermögen der Einbildungskraft ein Thema auf, das in eine lebhafte Forschungsdiskussion eingebettet ist (vgl. zuletzt etwa Schäfer, 2019; Fliethmann, 2019; Mühlbacher, 2019; Moeller und Whitehead, 2019; Horstmann, 2018; Costelloe, 2018; Altschuler, 2018; Sommadossi, 2018). Dem Band gelingt es, namhafte Forscherinnen und Forscher aus verschiedenen Disziplinen — der Philosophie, der Wissenschaftsgeschichte und den Kunstwissenschaften — zu diesem Thema zu versammeln. Aus diesem Grund ist das Buch für Aufklärungsforscherinnen und Aufklärungsforscher unterschiedlicher Richtungen von großem Interesse.

Reference

Altschuler, S., 2018. The Medical Imagination. Literature and Health in the Early United States. Philadelphia: Pennsylvania University Press.

Buchenau, S. and Lo Presti, R., eds. 2017. Human and Animal Cognition in Early Modern Philosophy and Medicine. Pittsburgh: University of Pittsburgh Press.

Costelloe, T., 2018. The Imagination in Hume’s Philosophy: The Canvas of the Mind. Edinburgh: Edinburgh University Press.

Fliethmann, A., 2019. Gefährdet / Gefährlich: Die Einbildungskraft zwischen Theologie und Medizin in der Frühen Neuzeit. In: G. Mein and H. Christians, eds. 2019. Gefahr oder Risiko. Zur Geschichte von Kalkül und Einbildungskraft. Leiden: Brill, pp. 27-40.

Horstmann, R.-P., 2018. Kant’s Power of Imagination. Cambridge: Cambridge University Press.

Krahn, V., 2016. Canova und der Tanz. Berlin: Staatliche Museen zu Berlin.

Meer, R., Motta G. und Stiening, G., Hg., 2019. Konzepte der Einbildungskraft in der Philosophie, den Wissenschaften und den Künsten des 18. Jahrhunderts: Festschrift zum 65. Geburtstag von Udo Thiel. Berlin und Boston: De Gruyter.

Mühlbacher, M., 2019. Die Kraft der Figuren. Darstellungsformen der Imagination bei Shaftesbury, Condillac und Diderot. München: Fink.

Moeller, H.-G. and Whitehead, A., eds. 2019. Imagination: Cross-Cultural Philosophical Analyses. Bloomsbury: Bloomsbury University Press.

Schäfer, R., 2019. Die Zeit der Einbildungskraft — Die Rolle des Schematismus in Kants Erkenntnistheorie. Kant-Studien, 110(3), pp. 437-462.

Sommadossi, T., 2018. ‚Polytheismus der Einbildungs­kraft‘: Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Würzburg: Königshausen & Neumann.

Thiel, U., 2014. The Early Modern Subject: Self-Consciousness and Personal Identity From Descartes to Hume. Oxford: Oxford University Press.