Kantian Journal

2009 Issue №1(29)

Back to the list Download an article

Unsichtbarkeit. Über die moralische Epistemologie von “Anerkennung”

DOI
10.5922/0207-6918-2009-1-8
Pages
79-91

Abstract

Zusammen mit dem Protagonisten des Romans von Ralf Ellison „Invisible Man“ akzeptiert der Autor des Beitrags das Problem der Demütigung der menschlichen Persönlichkeit mittels des „Hindurchschauens“, des „looking through“. Der Autor hebt die Frage hervor, „was zur Wahrnehmung, zum "Erkennen" einer Person hinzutreten muss, um daraus einen Akt der Anerkennung zu machen“. Mit diesem Ziel wird die Bedeutung der (Un-)Sichtbarkeit im direkten und indirekten Sinne eingeführt, sowie Ergebnisse der Säuglingssozialisation analysiert. „Expressive“ [ausdrückliche] Akte der Anerkennung stellen eine Metahandlung dar, was durch die Kantische Definition der „Achtung“ bestätigt wird. Die Schlussfolgerung liegt klar auf der Hand: Die Anerkennung ist vorrangig; die bloß kognitive Identifikation ist der Sonderfall der Neutralisierung der „ursprünglichen“ [originären] Anerkennung.

Reference

1.       Кант И. Основоположения к метафизике нравов // Кант И. Соч. в 4 т. на нем. и рус. языках. М.: Московский философский фонд, 1997. Т. 3.

2.       Ellison R. Der unsichtbare Mann. Hamburg: Reinbeck b., 1995.

3.       Darwall S. L. Two Kinds of Respect // Ethics. 1977. Vol. 88.

4.       Diamond C. Eating Meat and Eating People // Diamond, Cora: The Realistic Spirit. Wittgenstein, Philosophy, and the Mind. Cambridge: Mass, 1990. P. 319—334.

5.       Duerr H. P. Nackheit und Schamm. Der Mythos vom Zivilisationsprozess. Frankfurt a. M., 1988.

6.       Honneth A. Kampf um Anerkennung, Frankfurt a. M., 1992.

7.       Kant I. Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, BA.

8.       Luhmann N. Macht. Stuttgart, 1975.

9.       Plessner H. Lachen und Weinen // Plessner, Helmuth: Philosophische Anthropolo­gie. Frankfurt a. M., 1970. S. II-172.

10.    Spitz R. A., Wolf U. M. The Smiling Response: A Contribution to the Ontogenesis of Social Relations // Genetic Psychology Monoprints. 1946. 34. S. 57—125.

11.    Stern D. Mutter und Kind. Die erste Beziehung. Stuttgart, 1979.

12.    Velleman J. D. Love as a Moral Emotion // Ethics, 1999. Vol. 109. S. 338—374.

13.    Winnicott D. Die Spiegelfunktion von Mutter und Familie in der kindlichen Ent­wicklung // Winnicott, Donald: Vom Spiel zur Kreativitaet, Stuttgart, 1974. S. 128—135.